Wir setzen auf dieser Website Cookies ein. Es handelt sich bei den verwendeten Cookies um sogenannte "technisch notwendige Cookies", welche keine aktive Einwilligung des Benutzers erfordern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

FSJ / Bufdi in Reutlingen - Reutlingen

FSJ/Bufdi in der Tagesstätte in Reutlingen

Was ist das für eine Stelle?

Die Tagesstätte in Reutlingen des VSPs unterstützt Menschen mit psychischer Erkrankung durch verschiedene Beschäftigungs-, Freizeit- und Begegnungsangebote. Mit den vielfältigen Angeboten kann die Tagesstätte ihren Besucher*innen helfen, den Tag und die Woche zu strukturieren, sowie Gemeinschaft und Kontakt im Alltag zu erleben.

Die Tagesstätte bietet folgende Bausteine an:

    Begegnung - im Kontaktcafé

    Begleitung - in der flexiblen Tagesstruktur

    Beschäftigung - im Zuverdienst

    Befähigung - in der Praxis für Ergotherapie

All diese Bereiche wirst du kennenlernen und kannst dich mit deinen Stärken einbringen.

Was bietet Dir die Stelle?

Einarbeitung und Anleitung durch eine feste Ansprechpartnerin

Ein tolles Team, das dich unterstützt

Einblicke in das Arbeitsfeld Sozialpsychiatrie und Tagesstrukturangebote für psychisch erkrankte Menschen

Bei Interesse können Einzel- oder Gruppenangebote konzipiert und begleitet werden.

Teilnahme an Teamsitzungen und Supervision

Eine sehr gute externe Begleitung durch das Wohlfahrtswerk

und vor allem: eine große Chance auf persönliche Weiterentwicklung und wertvolle Lebenserfahrungen

Was wünschen wir uns von Dir?

Du hast vielleicht gerade Deinen Schulabschluss absolviert und weißt noch nicht genau, wie es weitergehen soll? Du möchtest gerne ein Jahr lang spannende Erfahrungen sammeln und dich persönlich weiterentwickeln? Du interessierst Dich für die Unterstützung von Menschen mit einer psychischen Erkrankung?

Dann bist du bei uns genau richtig!

Du hast Fragen zu dieser Stelle?



Der „VSP - Verein für Sozialpsychiatrie e.V." setzt sich für eine Verbesserung des Hilfeangebots für Menschen mit psychischer Erkrankung im außerklinischen Bereich ein. Der VSP wurde 1972 von Betroffenen, Angehörigen, engagierten Bürger*innen und Professionellen in Zwiefalten gegründet. Heute sind knapp 200 VSP-Mitarbeiter*innen in den Landkreisen Reutlingen, Tübingen, Esslingen, Sigmaringen sowie im Zollernalbkreis und im nördlichen Alb-Donau-Kreis tätig. Sie betreuen etwa 800 Klient*innen. Menschen mit psychischer Erkrankung bietet der VSP ein Leben mit größtmöglicher Normalität - durch ein Netz aus Gastfamilien, Wohngruppen und Unterstützung im eigenen Zuhause. Zu einem geregelten Tagesablauf tragen die Tagesstätten und Zuverdienst-Angebote des VSP bei. Jetzt online bewerben >>